Load Balancing von der NMMN - die Erfahrung gibt den Ausschlag

 

Die NMMN betreibt vor unterschiedliche Kunden HA-Cluster mit Load Balancing. Über die Zeit konnte auf dem Gebiet des Load Balancings enormes Fachwissen aufgebaut werden.

 

So ist mit Interessenten das Folgende zu klären:

  • Reaktionszeiten
  • Lastverteilung
  • Ausfallsicherheit
  • Wartungsfenster
  • geplantes Wachstum

 

Folgende Punkte sind ebenso Voraussetzung für eine korrekte Erbringung des gewünschten Dienstes:

  • parallele Umsetzung auf mehreren Servern laufen oder hängen sie von Unique-Ressourcen wie z.B. einer IP-Adresse ab?
  • synchrone Datenhaltung
  • Recovery-Sezenario
  • Monitoring
  • MySQL-Writer-Role

 

Komponenten

Beim Loadbalancing arbeiten wir im Regelfall mit folgenden Komponenten:

  • NGinx als HTTP- und HTTPS-Frontend
  • HAProxy als Loadbalancer

 

Ein Failover zwischen 2 Loadbalancern wird bei uns per Heartbeat2/Corosync/OpenAIS umgesetzt.

 

Sie haben noch Fragen oder benötigen weitere Informationen? Gerne erwarten wir Ihre Anfrage, zum Kontaktformular.