Proxmox

Open Source Server-Software

Professionelle Open Source Lösungen

Viele Lösungen der NMMN basieren auf den Produkten des Wiener Unternehmens Proxmox Server Solutions. Proxmox entwickelt professionelle Software zur Vereinfachung der Server-Verwaltung ohne dass diese dabei selbst zu komplex ist. Die Kombination aus Server-Virtualisierung mit Proxmox Virtual Environment (PVE) und Backup mit Proxmox Backup Server (PBS) bietet eine Plattform für die Bereitstellung einer Enterprise-fähigen Virtualisierungsumgebung für alle Workloads auf Basis von virtuellen Maschinen (VM) und Containern.

Die Proxmox Server Solutions setzt auf die Open Source Community und hat ein weltweites Partnernetzwerk. Dieses nutzten die Software-Sepzialisten als Input für die Entwicklung von intuitiven, skalierbaren und stabilen Produkten.

Open Source Software ist eine Bezeichnung für Anwendungen, Tools und Betriebssysteme bei denen der Quellcode öffentlich für jeden einsehbar ist und damit zur Verfügung steht, um diesen mit weiterzuentwickeln. Damit begibt sich ein Unternehmen nicht in die Abhängigkeit einer proprietären Lösungen und damit eines einzelnen Herstellers.

Logo der Virtualisierungslösung Proxmox VE

Proxmox Backup Server

Proxmox Backup Server (PBS) ist eine Enterprise-Backup-Lösung zur Sicherung und Wiederherstellung von VMs, Containern und physischen Hosts. Die inkrementellen und deduplizierten Proxmox Backups reduzieren die Netzwerklast deutlich und sparen wertvollen Speicherplatz. Dank Verschlüsselung und Methoden zur Gewährleistung der Datenintegrität sind Backups immer sicher, selbst bei Off-Site-Sicherung zu Zielen, denen nicht vollständig vertraut werden kann. Natürlich ist PBS eng mit dem Proxmox Virtual Environment verzahnt und ermöglicht sowohl On-Premises als auch Remote-Backups. Mit dem integrierten Webinterface können Backup- und Restoreprozesse bequem verwaltet und überwacht werden.

Fragen und Antworten zu Proxmox VE (PVE)

Fragen und Antworten zu Proxmox Backup Server (PBS)

Features der Proxmox Produkte PVE und PBS

Merkmale von Proxmox Virtual Environment (PVE)

Einfache und komplexe Setups

Proxmox Virtual Environment ist robust und skalierbar. PVE kann mit nur einem Knoten oder als Cluster mit einer großen Anzahl von Knoten betrieben werden.

Zwei Arten der Virtualisierung

Proxmox VE unterstütz sowohl die Virtualisierung mit dem Quasi-Standard KVM (Kernel-based Virtual Machine) als auch die Container-Virtualisierung mit Linux Containers (LXC). Die Virtualisierungstechnologie LXC ermöglicht es mehrere voneinander isoliert laufende Linux-Systeme auf einem einzigen Host zu betreiben.

KVM virtualisierung logo  linux containers lxc logo

 

Live/Online Migration

Mithilfe der Live/Online Migration können laufende VMs ohne Ausfallzeiten problemlos von einem physischen Host auf einen anderen migriert werden. Live Migration erlaubt es Administratoren, Wartungsarbeiten oder Updates einfach und sicher durchzuführen, ohne den laufenden Betrieb zu behindern.

Webinterface / GUI

Die web-basierte Verwaltungsoberfläche von Proxmox VE gibt einen perfekten Überblick über alle VMs, Container und über den gesamten Cluster. Im Unterschied zu vielen anderen Virtualisierungslösungen muss kein zusätzlicher oder komplexer Management-Server installiert werden. Die Administration erfolgt über das mitgelieferte Rich-Web-App Managment-Tool. Das Multi-Master-Tool erlaubt es, den gesamten Cluster von jedem beliebigen Cluster-Knoten aus zu verwalten. Alle laufenden Backup- oder Restore-Tasks, Live-Migration oder HA-getriggerte Aktivitäten können in der GUI überwacht werden.

Scripting und Schnittstellen

Mittels Proxmox VE Kommandozeile (CLI) können alle Komponenten der virtuellen Umgebung effizient verwaltet werden. Eine RESTful API auf Basis von JSON unterstützt die Integration in eigene oder Management-Tools von Drittanbietern.

Rollenbasierte Verwaltung

Die rollenbasierten Benutzer- und Rechteverwaltung von Proxmox VE erlaubt es granulare Zugriffsrechte für alle Objekte (wie VMs, Speicher, Knoten, etc.) zu vergeben. Dadurch können einzelne Benutzerrechte festgelegt sowie der Zugriff auf alle Objekte übersichtlich kontrolliert werden.

Authentfizierung (Authentication Realms)

Proxmox VE unterstützt multiple Authentifizierungsquellen wie z.B. Linux PAM, den integrierten Proxmox VE Authentfizierungs-Server, LDAP, Microsoft Active Directory, und OpenID Connect.

Merkmale von Proxmox Backup Server (PBS)

Web Interface / GUI

  • Verwalten Sie den Proxmox Backup Server über die integrierte, webbasierte Benutzeroberfläche.

No Limits

  • Proxmox Backup Server hat keine künstlichen Grenzen für Backup-Speicher oder Backup-Clients.

Leistung

  • Der gesamte Software-Stack ist in Rust geschrieben, um eine hohe Geschwindigkeit und Speichereffizienz zu gewährleisten.

Deduplizierung

  • Bei periodischen Backups fallen große Mengen an doppelten Daten an. Der Deduplication Layer vermeidet Redundanzen und minimiert den benötigten Speicherplatz.

Inkrementelle Backups

  • Die Änderungen zwischen den Backups sind in der Regel gering. Durch das Lesen und Senden nur des Deltas wird der Speicherplatzbedarf und die Netzwerkbelastung durch Backups reduziert.

Datenintegrität

  • Der integrierte SHA-256-Prüfsummenalgorithmus gewährleistet die Genauigkeit und Konsistenz Ihrer Backups.

Remote Sync

  • Es ist möglich, Daten effizient mit entfernten Standorten zu synchronisieren. Es werden nur Deltas mit neuen Daten übertragen.

Komprimierung

  • Die ultraschnelle Zstandard-Komprimierung ist in der Lage, mehrere Gigabyte Daten pro Sekunde zu komprimieren.

Verschlüsselung

  • Backups können auf der Client-Seite mit AES-256 GCM verschlüsselt werden. Dieser Modus der authentifizierten Verschlüsselung (AE) bietet eine sehr hohe Leistung auf moderner Hardware. Zusätzlich zur Client-seitigen Verschlüsselung werden alle Daten über eine sichere TLS-Verbindung übertragen.

Logo der Virtualisierungslösung Proxmox VEWir sind Partner der Proxmox Server Solutions GmbH und verfügen über jahrelange Erfahrung im Betrieb vom HA-Clustern.

Screenshots Proxmox Virtual Environment (PVE)

Cluster Übersicht
(bereitgestellt von der Proxmox Server Solutions GmbH)

Proxmox VE Cluster Übersicht

Host Übersicht
(bereitgestellt von der Proxmox Server Solutions GmbH)

Proxmox VE Host Übersicht

Screenshots Proxmox Backup Server (PBS)

Dashboard
(bereitgestellt von der Proxmox Server Solutions GmbH)

Proxmox Backup Server Dashboard

Übersicht Datastores
(bereitgestellt von der Proxmox Server Solutions GmbH)

Proxmox Backup Server Datastore Übersicht

Weitere Fragen zu Promox?

Menü
DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner