Kategorie: Open Source, Linux

Manifest zur digitalen Souveränität der OSBA

Ein Manifest der OSBA – Open Source Business Alliance

Die NMMN ist Berater Mitglied in der Open Source Business Alliance. Im Folgenden eine sehr interessante Pressemitteilung zum „Manifest für digitale Souveränität“ der OSB Alliance.

Pressemitteilung zum Manifest

Die neue Regierung hat sich in Bezug auf digitale Souveränität und den Einsatz von Open Source Software viel vorgenommen. Das begrüßt die Open Source Business wir, denn über Jahrzehnte hinweg ist die Verwaltung in eine zunehmend größer werdende Abhängigkeit geraten und gleichzeitig haben der Hard- und Softwaresektor in Europa und Deutschland an globaler Bedeutung und damit an Gestaltungsfähigkeit verloren. Für die Entwicklung von Innovationen, die Sicherung unseres Wohlstands und die Wahrung unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung ist es von entscheidender Bedeutung, jetzt die richtigen Weichen zu stellen. Weil die Digitalisierung immer mehr in den Mittelpunkt von Staat und Verwaltung, Wirtschaft und Forschung und auch der individuellen Freiheiten rückt, müssen wir auf allen Ebenen digitale Souveränität zu einem unbedingten Ziel erklären. Wir brauchen einen vitalen Marktort Europa, der seine globale Stärke nutzt, um technologische Weltstandards und Prinzipien wie Offenheit, Föderierbarkeit und Möglichkeit zur erlaubnisfreien Teilhabe durchzusetzen und damit unser freiheitliches Wertesystem zu verankern.
In dem am 09. Dezember 2021 veröffentlichten „Manifest für digitale Souveränität“ hat der Think Tank der OSB Alliance die Kernaufgaben und Ziele für die nächsten Jahre zusammen gefasst. Die politischen Handlungsempfehlungen und -forderungen umfassen die Themen Bildung, Innovation und Wettbewerb sowie die grundlegenden Eigenschaften eines digital souveränen Staates als Rahmen für vitale digitale Ökosysteme. Der Thinktank ist als Gremium aus der Fokusgruppe „Digitale Souveränität“ des Digitalgipfels der Bundesregierung hervorgegangen, die schon im Digitalgipfel-Prozess weitreichende Publikationen zu digitaler Souveränität erarbeitet hat. Der Think Tank ist Vor- und Vorausdenker für Themen, Fragestellungen und Herausforderungen im Umfeld digitaler Souveränität und ist inhaltlich unabhängig von der OSB Alliance.
Peter Ganten, Vorstandsvorsitzender der OSB Alliance: „Schaffung und Sicherung digitaler Souveränität für Staat, Wirtschaft und Einzelpersonen sind wie vielleicht sonst nur die Bekämpfung des Klimawandels eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Wir begrüßen deswegen sehr, dass die neue Bundesregierung, wie auch viele Landesregierungen und Kommunen sich dieser Herausforderung stellen. Unser Manifest soll insbesondere die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung dabei unterstützen.“

Link zum Manifest

Unsere Kategorien

An noch mehr Informationen interessiert?

Menü
DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner